Suchen und buchen
Wächter und Hüter - VVV Ameland

Wächter und Hüter

In den Dünen von Hollum auf der Insel Ameland, bei De Klonjes, befindet sich ein Kunstwerk! Das Kunstwerk trägt den Titel "Wächter und Hüter" und wurde von der Stichting Amelander Musea in Auftrag gegeben und von Astrid Nobel entworfen. Das Kunstwerk wird vom Dorpsverein Hollum verwaltet.

Das Kunstwerk

Am Rande der Dünen, neben dem Radweg, stehen zwei bronzene Ferngläser auf Sockeln, die auf die beiden Türme von Hollum gerichtet sind: den Leuchtturm und den Kirchturm. Beide Türme sind ehemalige Baken für die Schifffahrt.

Ein Fernglas hat eine Linse, die aus einem Prisma aus Leuchtturmglas besteht. Dieses Fernglas zeigt ein verträumtes, regenbogenfarbenes Bild des Leuchtturms, das sich je nach der Menge Sonnenlichts verändert. Dieses Prisma war Teil der Optik des Leuchtturms in Hollum, die während des Zweiten Weltkriegs zerstört wurde.

Das andere Fernglas vergrößert ein Detail in der Spitze des Kirchturms; die beiden oberen Fenster befinden sich direkt gegenüber einander, so dass man durch sie hindurchschauen kann.

Die Werke betonen die Beziehung zwischen dem Leuchtturm als "Wächter" und dem Kirchturm als "Hüter" und Nacht und Tag, Vergangenheit und Zukunft. Als langfristige Zeugen von Veränderungen in der Umgebung werden sie als erneuerte Bake in Bezug zueinander fungieren.

Wähle deine Sprache