Flora und fauna auf Ameland

Flora und fauna

Wald, Dünen, Deichvorland, Strand und Watt: Die Nordseeinsel Ameland bietet viele unterschiedliche Landschaften. Entdecken Sie selbst die große Vielfalt von Pflanzen und Tieren.

Flora
Auf Ameland findet man eine große Pflanzenvielfalt. Es gibt auf Ameland in diesem Bereich sehr viel zu entdecken und zu sehen: Von Pflanzen wie dem Europäischen Meersenf und dem Salzkraut zu den Wäldern mit verschiedenen Farn- und Baumarten. Im Winter bieten die feuchten Dünentäler Orchideen ideale Standortbedingungen.

Auch die Weg- und Grabenränder zeigen eine vielfältige Vegetation. Dem aufmerksamen Wanderer entgeht selbst die verirrte Orchidee nicht.

Das Wattenmeer ist natürlich mehr als nur Schlick und Wasser. Auch im Watt gibt es Pflanzen, die es wert sind, genauer angesehen zu werden. Unternehmen Sie einen Streifzug entlang des Deichvorlandes und der Sandbänke. Der aufmerksame Spaziergänger entdeckt viel Interessantes.

Fauna
Auf der Nordseeinsel Ameland gibt es viele Tiere: auf dem Land, im Wasser und in der Luft. Von Rehen bis zum Krebs, vom Fasan bis zu den Krabben. Im Weiteren erfahren Sie mehr über Rehe und Fasane auf Ameland.

Ein Reh als Wattläufer
Obwohl Ameland eine Insel ist, leben hier Rehe. Im letzten Jahrhundert kam ein Rehbock nach Ameland: Er sprang über die Sandbänke und durchschwamm die Priele. Hier im ausgedehnten Sanddorngestrüpp fand er einen ihm genehmen Lebensraum. Die Insulaner kauften eine Ricke hinzu. Die „natürlichen“ Folgen blieben nicht aus und bald erhöhte sich der Rehbestand erfreulich. Zählungen haben ergeben, dass nun mehr als 100 Rehe auf der Insel leben. Ameland hegt und pflegt sie. Man trifft sie überall auf der Insel an.

Fasane
Fasanen begegnet man hauptsächlich in den Dünen und im Wald. Vor 1945 kamen sie auf der Nordseeinsel Ameland nicht vor, sie wurden ausgesetzt. Das Vorhandensein der Fasane auf der Insel hatte einen angenehmen Nebeneffekt: Fasane ernähren sich auch von Raupen, so ist deren Zahl auf Ameland sehr begrenzt.

Feugelpôlle
Die Feugelpôlle befindet an der Südwestküste von Ameland. Diese Salzwiese ist der Nährboden für die zweitgrößte Seeschwalbenkolonie Westeuropas.

Flora und fauna