Walfischkiefer - Walfang Ameland

Walfischkiefer

Im 17. und 18. Jahrhundert kannte Ameland durch dem Walfang einen ungeheuren Wohlstand. Rund 1719 begannen die Amelander mit dem Walfang. Das Fangen von Walen war damals eine besonders schwere Aufgabe. Nicht alle Fahrten liefen gut ab. Die Kieferknochen als Eingangsportal bei der Bürgermeister Walda Schule stammen von einem Blauwal, der in der Saison der Willem Barends geschossen wurde (1959/1960). Die Länge von dem Blauwal war 90 Fuß (27 Meter) und hatte ein Gewicht von 150 Tonnen. Der Herr C. Gransbergen, derzeit Chefkoch auf dem Jäger AM21 hat diesen Blauwal mit nach Ameland gebracht.

 

Walfischkiefer





Haben Sie eine Frage an den VVV Ameland? Schauen Sie bei den häufig gestellten Fragen oder benutzen Sie unser Kontaktformular