Über das Dorf Buren auf Ameland

Über Buren

Früher war Buren ein Dorf, in dem Bauern lebten, die auch Strandgut sammelten. Die am Strand aufgesammelten Dinge waren eine willkommene Ergänzung zur sehr kargen Lebensgrundlage. Heutzutage ist das jüngste Dorf auf Ameland ein Ort mit modernen Einrichtungen: Geschäfte, einladende Restaurants, Cafés und ein Supermarkt.

Landwirtschafts- und Strandgutmuseum 'Swartwoude'
Mitten im Dorf steht das Landwirtschafts- und Strandgutmuseum Swartwoude. Dieses Museum zeigt wie die Amelander Bauern am Ende des 19. Jahrhunderts lebten. Die meisten Bauern kombinierten die Landwirtschaft mit Fischerei, jagen und strandräubern. Die Ausstellung besteht darum auch aus zwei Teilen: Der Landwirtschaftsabschnitt ist ein lebendiges Museum, mit nicht nur alten Werkzeugen, sonder auch mit lebendem Inventar. Im authentisch eingerichteten Bauernhof wird das Dasein von rond 1900 ins Leben gerufen.
De zweite Abschnitt ist das Strandgutmuseum. Hier kann man sich verwundern über die zahlreichen Strandfunde, die die Strandräuber im Laufe der Zeit gefunden haben.

Rixt van het Oerd
Auf dem kleinen Platz am Hoofdweg steht die Statue von Rixt van het Oerd, die legendarische Strandräuberin. Rixt lebte von Schiffbrüchen und half dem Schicksal etwas nach, indem Sie Schiffe durch Irrlichter an der Küste zerschellen ließ. Natürlich konnte so eine Übeltat nicht unbestraft bleiben. Zwischen den Überresten eines gestrandeten Schiffes fand Rixt Ihren Sohn, er war tot. Wenn der Wind übers Oerd jagt, kann man Rixt bis zum heutigen Tag um Ihren gestorbenen Sohn jammern hören.

Kooiplaats mit dem Nassau-Entenfangteich
Einige Kilometer gen Osten von Buren liegt der Kooiplaats mit dem Nassau-Entenfangteich. Amalia van Anhalt-Dessau, Prinzessin von Nassau und Freifrau von Ameland, ließ diesen Entenfangteich 1705 für Ihren Sohn Willem Friso anlegen. Bis 1930 waren der Teich und das zugehörige Kooikershaus im Besitz der Familie Oranien - Nassau. Heutzutage ist das Ganze in privaten Händen, Enten werden dort schon seit langer Zeit nicht mehr gefangen. In den Sommermonaten ist der Teich täglich geöffnet für Besucher.

Über Buren





Haben Sie eine Frage an den VVV Ameland? Schauen Sie bei den häufig gestellten Fragen oder benutzen Sie unser Kontaktformular